Knight Rider - Staffel 2


2.03 - Der Erpresser
Ich bin ein Bösewicht, sieht man das
nicht?
Irgendein verspackter Bösewicht (wahrscheinlich der "Erpresser") droht damit, eine Bombe hochgehen zu lassen, falls ein gewisser Peter McCord nicht umgehend aus dem Knast entlassen wird. Da die Gefängnisse eh überfüllt sind und so'ne Bombe schon mal ordentlich Rumms machen kann, soll Peterchen begnadigt werden. Dem gefällt's aber im Knast so gut, dass Michael ihn persönlich rausholen muss. Ein Fehler? Wovor hat Peter Angst? Hat die Foundation einen Fehler gemacht?!? Einen Fehler? Fehler, Fehler?!
Was haben wir aus dieser Folge gelernt?
In den 80ern produzierten alle Digitalanzeigen nervtötend laut Klackergeräusche. Das wissen wir streng genommen schon seit der ersten Folge, aber jetzt stellten wir uns zum ersten Mal die Frage, warum Digitalanzeigen (KITT's Tacho, Blitzgeräte der Polizei, usw.) eigentlich Geräusche von sich geben sollten?
Highlights
7:27
Da wackelt nix, so macht's keinen
Spaß!
KITT bleibt heile?! Was soll das? Erwartungsvoll freuten wir uns auf den harten, todbringenden Aufprall, aber NICHTS! Die Schnauze bleibt heile, es fliegen keine Kleinteile durch die Luft, was soll das? Ist der Wagen aus Titan oder was? Wir wollen unseren sich bei jedem Sprung assimilierenden KITT zurück!
8:17
KITT echauffiert sich über Peter, der Michael mit schlagkräftigen Argumenten davon überzeugen will, dass es im Gefängnis eigentlich viel schöner ist.

KITT: "Nehmen Sie die Hand da weg, Sie vorschneller Mensch!"

MP3 runterladen: vorschnellermensch.mp3
12:48
Zu, auf, zu, auf...
Michael hat anscheinend während der Verfolgungsjagd nichts besseres zu tun, als das Fenster dauernd hoch und runter zu kurbeln...
14:35
Machen, machen, machen!
HAHA! Devon Miles, Superstar! Wer sagt, dass wir uns immer nur auf die schauspielerischen Glanzleistungen des David H. beschränken müssen? Eddie Mulhare lässt den engagierten Gerechtigkeitskämpfer raushängen:

Böser alter Freund von Devon: "Ich schütze Menschenleben auf meine Art."
Devon: "Aber ich bemühe mich um jeden, um jedes einzelne Leben!"

MP3 runterladen: jedeseinzelneleben.mp3
16:19
Wenn das'n Porno wäre...
20:56
666 war schon weg...
Moment! Also wir haben uns ja schon oft gewundert, dass die Knöppe neben dem Lenkrad mit überwiegend nutzlosen Funktionen belegt sind, die er selten bis nie braucht, während er zum Telefonieren mit Devon immer 20 Knöppe über seinem Kopf bedienen muss. In dieser Folge hat er sogar einen Extraknopp um die Nummernschilder zu wechseln.
Und WAS für ein Nummernschild: KNI 667 - Neighbour of the beast!
26:11 /
27:40
Die Strohmänner des bösen Mannes sollen die Bombe irgendwo verstecken, außerhalb der Stadt oder sowas in der Art. Laut Timer auf der Bombe waren die Herren dazu gut zwei Stunden unterwegs. Ganz schön lange Fahrt. Naja, ist ja auch ne große Stadt.
Nebenbei hat der Oberbösewicht vor der Abfahrt der beiden noch gedroht: "12 Stunden bleiben ihnen noch... Ich bin nicht der Typ der leere Drohungen macht..." Er ist anscheinend auch nicht der Typ der Digitalanzeigen lesen kann.
28:33
Hier ist nichts. Aber hier WAR was, huuu...
KITT und Michael grasen mögliche Verstecke der Bombe ab. Und der frühere Aufenthaltsort der Bombe scheint im wahrsten Sinne des Wortes noch nach Ärger zu riechen:

Michael: "Kannst du was feststellen?"
KITT: "Mein Scanner sagt, dass die Bombe hier gewesen ist, Michael. Unglücklicherweise ist sie jetzt weg."

Häääähhh???
30:09
Michael greift wieder tief in die Trickkiste der schwachsinnigsten Sprichwörter, die es gar nicht gibt.

KITT: "Wie war's, Michael?"
Michael: "Fenton ist unser Mann. Und er spielt ne gemeine Partie Schach."
KITT: "Schach? Sie haben mit ihm Schach gespielt?"
Michael: "Nein KITT, ich wollt' nur damit sagen, dass der Mann Eis in seinen Adern hat."
KITT: "Michael, das klingt aber gefährlich."
Michael: "Nein, das is ne Redewendung. Sie bedeutet, dass ihn nichts erschüttert."

MP3 runterladen: eisindenadern.mp3
33:11
Och nö, heute bleib ich mal an...
Schon wieder dieses äußerst standhafte rechte Licht vom Scanner...
35:54
Sie nannten ihn Haarteil...
Nahkampfexperte David Hasselhoff lässt wieder ein Double in seinem Namen kloppen. Besonders missglückt ist auch der harte Schnitt von Bild 3 auf Bild 4: Warum steht Michael auf einmal mit dem Rücken zu KITT?
40:07
HAMSTERSTYLE!!!
42:34
Die Locke! :-)
Der Klassiker der Bluebox-Amateurschauspieler-Fehler. Auf einer völlig geraden Straße fährt dieser muntere Supercop geradeaus. Zumindest bis es zur besagten Innenaufnahme mittels Bluebox kommt und ihm der Regisseur sagt: "Fahr Auto!" Und schwuppiwuppi wird am Lenkrad rumgerödelt, dass ein echtes Auto auf einer echten Straße alle 9,7 Millisekunden aus der Bahn fliegen würde. Anfängerfehler. Wäre vermeidbar gewesen. Na ja, Knight Rider eben...
43:15
Jipp, jipp, jipp! Nette Modellaufnahme mal wieder. Man beachte vor allem die liebevoll angepflanzklebten Grasbüschel. Wo ist eigentlich die Straße hin? Und wieso steht die Kiste plötzlich auf nem Hügel?