Knight Rider - Staffel 1


1.01 - Michael Knight - Teil 1
Jetzt schieß ich dir das Gesicht weg!
Jeder Superheld hat eine Geschichte, auch Michael Knight. Der hieß nämlich früher Michael Long und war ein Cop, ein verdammt guter. Doch er machte einen Fehler, ließ sich mit ungeschickten Kollegen ein, die das Wort "unauffällig" nicht mal ansatzweise buchstabieren können. So gerät er schließlich selbst in die Schusslinie der bösen Tanya, die ihm frontal ins Gesicht ballert. Doch er hat Glück. Dank einer Metallplatte in seinem Kopf überlebt er den Angriff und Wilton Knight, ein schrulliger alter Millionär, verpasst ihm ein neues Gesicht und eine neue Identität: Michael Knight. Der im Sterben liegende Wilton hat nun seinen Wunschsohn und gibt ihm das von Devon Miles entwickelte Superauto KITT. Mit ihm soll Michael im Namen der Foundation für Recht und Verfassung für Ordnung sorgen, wie ihm der alte Yoda-Wilton in einer Star Wars - mäßigen Sterbeszene brühwarm erklärt ("Ein Mann kann etwas verändern..." Blabla... finstere Mächte... Luke...). Nachdem Michael erstmal allen männlichen Akteuren klargemacht hat, dass er sie mag, steht sein erster Auftrag fest: Rache an Tanya und ihrer Saubande! Dazu meldet er sich zum Schrottrennen ihrer Firma Comtron an, in der Hoffnung, dass Tanya seinen Wagen (den "Prototyp", huuu!!) kaufen / klauen / irgendwie erwerben will.
Was haben wir aus dieser Folge gelernt?
Die deutsche Übersetzung des Vornamens "Wilton" lautet "Wilson".
Highlights
generell
Nix Wilson...Wilton, Junge!
Wilton Knight wird in der deutschen Übersetzung permanent Wilson genannt. Immerhin zieht man diesen Fehler konsequent bis zum Schluss durch.
7:49
Ihr werdet mich nicht erkennen,
dazu ist es viel zu dunkel!
Muahahaha!!
Schon bevor Michael feierlich das Gesicht weggeschossen wird, hat man in einigen Szenen lieber David Hasselhoff anstatt den unausgebildeten Zauberlehrling spielen lassen.
Bild 1: Michael Long, gespielt vom Nicht-Schauspieler.
Bild 2: Michael Long, gespielt von David Hasselhoff. Doch die Dunkelheit kann nicht die unverkennbaren Gesichtszüge des hübschen David verbergen: Er ist es!
8:09
Heut schon ne Sau auf'n Kühler geschmissen?Da, guck.
Was ist denn da bitte mit der Motorhaube passiert? Auch wenn sich Michael nach dem Kopfschuss mit voller Wucht draufgeschmissen hat: Der Mann wiegt doch keine Tonne! Das sieht ja aus als hätte sich ein Elefant draufgesetzt...
8:27 /
9:04
Sieht man doch...Ganz deutlich...
Unscharf, ja. Trotzdem ist der Mann rechts gewiss nicht auf beiden Bildern der gleiche. Naja, also... Der Hut, die Jacke... Äh... Aber es ist schon verdammt unscharf.
9:47
Das letzte Einhorn
Jetzt wird's geil. Vielleicht sollten wir des Doktors Monolog besser als MP3 hier hinpacken, wir fassen trotzdem textuell zusammen. Die Erklärung, warum Michael einen Kopfschuss überlebte und nun ein neues Gesicht hat:
Doktor: "Die Kugel wurde ihm frontal in den Schädel geschossen, normalerweise wäre er tot."
Wilton Knight: "Wie konnte er denn überleben?"
Doktor: "Der Mann hat eine Metallplatte in seiner Stirn, sehen Sie? Es wird wohl eine Kriegsverletzung sein. Sie hat das Geschoss abgelenkt, das genau in Richtung seines Gehirns flog. Es prallte ab und zerstörte sein Gesicht."
Abgesehen davon, dass ich gerne sehen würde, wie sich die Kugel in seinem Gesicht rumfräst: Wenn dieser helle Buckel oben rechts wirklich die Stahlplatte sein soll, müsste Michael eigentlich ein dickes Hörnchen auf der Stirn haben, ein zweites Kinn oder sowas in der Richtung.
15:12
Dance!
Nachdem er sich in die dunkle Lagerhalle geschlichen hat, findet sich Michael auf einmal in einem Spot wieder. Abgesehen davon, dass die eckigen Fenster wohl kaum so einen Lichtkegel erzeugen können, sieht es einfach genial scheiße aus, wie er da rumsteht. Als wollte er gleich anfangen zu steppen. Und dann natürlich die immens geile Kameraperspektive durch seine Beine hindurch...
18:05
Hmm, Velours...
Michael: "Was ist das, neuer Lack? Fühlt sich an wie Babyhaut."

MP3 runterladen: babyhaut.mp3
19:03 /
19:16
Viele sinnlose Knöpfe...
Wow, das Cockpit ändert sich sogar, wenn man einfach nur 10 Sekunden draufstarrt: Die 4 gelben Lampen über dem Lenkrad werden plötzlich rot und die Umdrehungsanzeige des Motors wechselt ohne sichtbaren Grund von "00" auf "19".
26:19
Michael: "Das ist nicht nötig, ich bin ja nicht dusslig. Ich mach gern meine eigenen Erfahrungen."

MP3 runterladen: dusslig.mp3
26:32
Ich bin nicht dusslig, nur stockschwul.
Michael: "Oh, ich möchte dass Sie noch eins wissen: Eigentlich kann ich Sie ganz gut leiden."
Devon (irritiert): "Was?"

MP3 runterladen: stockschwul.mp3
26:50
Der Klassiker unter den Devon-Sprüchen. Nicht besonders lustig, keineswegs unlogisch, höchstens ein bisschen gay. Trotzdem, weil er zum Standardrepertoire des Herrn Miles gehört:

Devon: "Womit habe ich das verdient?"

MP3 runterladen: devonhatdasverdient.mp3
27:20 /
28:36 /
28:54
Nich mit'n Commander!
Ist eigentlich ein Running Gag, daher ist diese Stelle nur exemplarisch zu verstehen. Bei den meisten Außenkameraeinstellungen fehlen die Deckenarmaturen des "Cockpits". Bei Naheinstellungen isses dann meist der auf einer Seite abgeflachte Kasten, manchmal ist es auch einfach nur ein eckiger Klotz.
29:15
Nie wieder Alkohol.Gott, bin ich hübsch.
Michael schläft ein! Ganz großes Kino...
29:47
Wo kommt denn plötzlich der "KNIGHT 2000" - Schriftzug her?!
31:07
Da sind uns wohl die coolen "California Knight" - Schilder ausgegangen...
31:36
Banane. Jetzt. Bitte!
Großes Schauspielertalent, Teil 2: Michael mimt einen Tauben mit verrenktem Hals und kratzt sich selbigen wie ein verlauster Affe.
33:17
Hey, Ladies!
Michael: "Hey, Ladies!"

MP3 runterladen: ladies.mp3
34:12
www.billig.de
Wo ist auf einmal das lässige Logo hin, das eigentlich in den Kreis rechts auf das Lenkrad gepinselt gehört? Auch der Rest der Armaturen sieht im grellen Tageslicht nur noch wie angeklebte Billigscheiße aus.
44:27
Michael unterhält sich mit Devon über KITT und regt sich darüber auf, dass Devon das Auto nicht als "Es", sondern als "Er" bezeichnet. Er erklärt den feinen Unterschied zwischen Mensch und Maschine:

Michael: "Ich bin ein 'Er'. Ich kann mein Gesicht wegschießen lassen, es nicht."

MP3 runterladen: gesichtwegschiessen.mp3